VPT Akademie - Fort- und Weiterbildungs GmbH

WIR SIND STARK – GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER!

Für unsere Kunden, Dozenten, Mitglieder und Mitarbeiter möchten wir in Zukunft effizientere Unternehmensstrukturen schaffen. Durch Optimierung unserer Prozesse und Abläufe werden wir eine verbesserte Mitglieds- und Kundenbetreuung und ein einheitliches, transparentes Leistungsportfolio schaffen.

Aus diesem Grund haben wir beschlossen, die Fortbildungen der VPT Akademie GmbH in Fellbach – wie in allen anderen Landesgruppen auch - in den Verband Physikalische Therapie VPT Landesgruppe Baden-Württemberg mit Wirkung zum 1. März 2015 zu integrieren.

Durch die Zusammenführung beider Einrichtungen ist ein weiterer Meilenstein für die kompetente Bedienung und Beratung unserer Mitglieder und Kunden aus einer Hand entstanden.

Wir werden in Zukunft mit einem noch größeren Kursangebot und weiteren Standorten in Baden-Baden, Freiburg, Bad Liebenzell, Heilbronn, Überlingen und Bad Schönborn vertreten sein und darauf freuen wir uns.

Handrehabilitation Einführungskurs Hand "Die Anatomie der Hand" [16 FP]

Kursleitung:
Team der Akademie für Handrehabilitation

 

Inhalte der Veranstaltung:

  1. Einführung in die Blockreihe zum „zertifizierten Handtherapeuten der Akademie für Handrehabilitation“
  2. Physiologie und Pathophysiologie von Handerkrankungen in der Wechselwirkung zum menschlichen Organismus
  3. Einführung in die allgemeine Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzens (nozizeptive und throphische Komponente).
  4. Allgemeine und spezifische Anatomie und Biomechanik
    • - des proximalen und distalen Radioulnargelenkes
    • - des Handgelenkes
    • - der Finger- und Daumengelenke
  5. Palpationslehre von Unterarm und Hand
  6. Anatomie in vivo von Unterarm und Hand
    • - knöcherne Strukturen
    • - extrinsische und intrinsische Muskulatur
    • - Sehnen und palmare/dorsale Sehnenfächer
    • - Gefäße, Nerven und ligamentäre Strukturen
  7. Allgemeine Pathologie von diversen Handerkrankungen und mögliche Therapievorschläge in Theorie

Lernziele:

  • Einführung in das Wahlpflichtmodul „Handrehabilitation“
  • Die Wechselbeziehungen von Handerkrankungen zum Gesamtorganismus verstehen
  • Das Verständnis für die allgemeine Physiologie und Pathophysiologie des Schmerzens
  • Kenntnis der Anatomie der oberen Extremität mit dem Schwerpunkt Hand und Unterarm
  • Die Biomechanik der Hand und des Handgelenks verstehen und mechanischen Störungen aufzeigen können
  • Die Strukturen des Unterarms ertasten und deren Lage bezeichnen können
  • Die physiologischen und pathophysiologischen Prozesse der Hand aufzeigen und spezifischen Geweben sowie Krankheitsbildern zuzuordnen

Inklusive Fachbuch "Anatomie und Biomechanik der Hand"

Weitere Informationen und Online-Anmeldung

Weiterführende Untersuchungs-und Behandlungstechniken - Extremitäten - [24 FP]

Kursleitung:
Frans van den Berg, B.Sc

Kursinhalte:
Untersuchungstechniken aus verschiedenen manualtherapeutischen Konzepten.
Integration fasziale Untersuchungstechniken in der Manuellen Therapie.
Integration neurale Untersuchungstechniken in der Manuellen Therapie.

Behandlungstechniken aus verschiedenen manualtherapeutischen Konzepten.
Integration fasziale Behandlungstechniken in der Manuellen Therapie.
Integration neurale Behandlungstechniken in der Manuellen Therapie.

Weichteilmanipulationstechniken / Gelenkmanipulationstechniken.Weitere

Weitere Informationen und Online-Anmeldung

Anatomiekurs am menschlichen Präparat

Endlich ist es soweit! Wir haben einen neuen Termin (29.-30.08.2015) mit Prof. Dr. Dipl.-Sportwiss. Bc. Henryk Lexy D.O.® M.R.O.® und seinem Kurs in Berlin "Anatomiekurs am menschlichen Präparat"  

2-tägiger Anatomiekurs im Sektionssaal unter besonderer Berücksichtigung Manueller Medizin und Osteopathie.  

Jeder Kurstag beginnt mit einer Selbststudie unter besonderer Berücksichtigung der ganzheitlichen Medizin Je nach Gruppendynamik und den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer dauert diese etwa eine Stunde. Hierfür stehen pro Kurstag vier bis sechs thematisch unterschiedliche Demonstrationsstationen mit zahlreichen Muskel-/, Knochen-/, Gelenk-/, Faszien-/, Gefäß-/, Nerven- und Organ-Präparaten zur Verfügung.

Jeder Kursteilnehmer bewegt sich im selbst gewählten Tempo zwischen den Demonstrationsstationen, um alle Themenbereiche erfassen zu können. Zum Zeitpunkt der Selbststudie finden keine „Gesprächsrunden“ statt. Bestehende Fragen werden in nachfolgenden Demonstrationen ausführlich besprochen.  

Der SELBSTSTUDIE wird folgende didaktische Bedeutung zugeschrieben:  

- jedem Teilnehmer wird für den Zugang zum menschlichen Präparat ein individuelles Tempo ermöglicht. Weniger erfahrene Teilnehmer können ggf. die Möglichkeit nutzen, einen „Schritt rückwärts“ zu machen. In seltenen Fall auch den Sektionssaal unauffällig kurzfristig zu verlassen. Erfahrungsgemäß kommt dies jedoch äußerst selten vor
- während der Selbststudie versuchen die Kursteilnehmer klinisch orientiert das vorhandene Wissen abzurufen und eigene Wissensgrenzen zu erkennen
- neben einer visuellen Betrachtung der menschlichen Präparate wird ein großer Wert auf die Palpation und Differenzierung unterschiedlicher Gewebearten (Haut, Fett, Faszien, Muskel, Nerv, Venen, Arterien, Knochen, Innere Organe) gelegt
- außerdem wird den Kursteilnehmern die Möglichkeit gegeben ausgewählte Untersuchungs- und Behandlungstechniken an anatomischen Präparaten anzuwenden, um deren Wirkung direkt am menschlichen Gewebe zu analysieren.  

Der Selbststudie folgt eine Pause. Die Kursteilnehmer verlassen kurz den Sektionssaal. Nach der Pause wird ein strukturierter Unterricht  in interaktiver Form direkt an menschlichen Präparaten im Sektionssaal durchgeführt. An den aktuellen Kenntnisstand der Teilnehmer wird angeknüpft.

Zur Anmeldung

Patientenzeitschrift "meine Physiopraxis" - 4. Ausgabe erschienen

Der VPT bietet selbstständigen Physiotherapeuten sowie Masseuren und med. Bademeistern mit der neuen Patientenzeitschrift "meine Physiopraxis" ein exzellentes Marketingtool. Inzwischen ist die 4. Ausgabe erschienen.

Weitere Informationen über die neue Patientenzeitschrift und Bestellmöglichkeit

Ermäßigte Kursgebühr für VPT-Mitglieder

Mitglieder des Verband Physikalische Therapie (VPT) e.V. bezahlen eine ermäßigte Kursgebühr. Beachten Sie deshalb bitte die Kurspreise im Online-Kursprogramm
in den jeweiligen Kursbeschreibungen.

 
Unter dem Namen „VPTExpert“ bietet die Landesgruppe Baden-Württemberg selbst qualitativ hochwertige Vorträge und Fortbildungen für Selbstständige, Angestellte, Schüler und Studenten an. Für Mitglieder des VPT werden diese Vorträge und Fortbildungen zu deutlich günstigeren Preisen angeboten.

Seminar-Rücktrittsversicherung

Wir empfehlen unseren Seminar-Teilnehmern den Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung!

Wissenswertes

Leitfaden:
Anerkannte Kurse zur Verlängerung der Rückenschullehrerlizenz

-> zur Liste